Karfreitag / Carfreitag am Nürburgring

Mahlzeit !

Nach zwei Tagen Quertreiberei auf dem FSZII melden wir uns mit diesem brandheißen Bericht zurück. 

Um 4 Uhr in der Früh brachen wir auf in Richtung Willis Gästezimmer .

Kaum hatten wir das Kölner Kreuz passiert merkten wir mehr und mehr das wir uns Richtung Ring bewegen... Hunderte von Autoverrückten, die den Beginn der Saison bereits auf der Anreise feierten ! 

Kilometer 211 ! Willis Gästezimmer war in Sicht, nach einer kurzen Begrüßung stürmten wir hungrig das Frühstücks - Buffet. Satt und gestärkt verbrachten wir den Carfreitag standesgemäß am Brünnchen.

Nach einer viel zu kurzen Nacht trafen wir uns am nächsten Morgen am FSZ II beim Fahrerbriefing wieder. Bei bestem Wetter ging es in die Autos. Nach vielen Battels und Runden fielen wir alle tot ins Bett.

Der nächste Tag war nicht unser, denn Moritz und Henne´s Coupe streikte aus heiterem Himmel und fuhr ab dem Mittag nur noch im Notlauf und Philipp hat es tatsächlich geschafft durch seine dauerhafte von Lenkanschlag zu Lenkanschlag Drifterei seine Lenkgetriebe zu zerlegen. Leider konnten beide Autos nicht vor Ort repariert werden. Canny driftete allerdings munter weiter mit seinem 325i. Also macht der eine Teil des Teams eine wohlverdiente Pause und der andere betreute umso intensiver Canny, wodurch dieser immer mehr Erfahrung und Routine sammeln konnte. Somit schlossen wir auch diesen Tag erfolgreich ab ! 

So und nun genießt die Bilder und die Videos auf all unseren Kanälen und hier auf unserer Page !